Stricken: Seelenwärmer




Jetzt wo wir Herbst haben wird es auch wieder mal Zeit für mich die Stricknadeln zu schwingen.
Und was liegt da näher als einen Seelenwärmer zu stricken.
Das ist auch gar nicht so schwer, wenn man einfach mal aufwendige Muster weg lässt.




Mir hat die Idee so gut gefallen das ich neben meinem roten Seelenwärmer, der nebenbei gesagt sehr gut zu meinen Streifen Shirts passt, gleich noch einen Herbstfarbenden kleinen Seelenwärmer für  mein Abendkleid gestrickt habe.  Quasi ein Stollaersatz. Das ist ganz praktisch. Man kann ihn nicht verlieren im Gegensatz zu einer Stolla.  In meinen Stollaersatz habe ich  ein Streifenmuster eingestrickt. Zopf fand ich irgendwie unpassend.


Mein roter Seelenwärmer hat auch längere "Ärmel". Also ein guter Jackenersatz für noch nicht ganz so kalte Tage.


Seelenwärmer in rot

300g Wolle
Rundstricknadel


120 Maschen aufnehmen.
1 RE rechts stricken.
2 RE links
So abwechseln nun bis RE 20 fortfahren.
Ab RE 21 nur rechts stricken bis nur noch 20 Reihen übrig bleiben.

Die letzten 20 Reihen wieder abwechseln 1 Reihe rechts und eine Reihe links stricken.

Die letzte Reihe abketteln.

Das ganze sollte nun wie ein Schal aussehen. Diesen übereinander schlagen und an den Seiten bis zur Hälfte zusammennähen.
Je kleiner die Öffnung für die Arme ist um so enger der Ärmel am Handgelenk.

Ich habe meinen Seelenwärmer noch einen Knopf angenäht so das ich ihn auch schließen kann.



Kleiner Seelenwärmer


Da ich mit einem doppelten Faden gearbeitet habe benötigte ich 100g Wolle.

100 Maschen aufnehmen.
1RE rechts abstricken.
2 RE links.
3 RE rechts.
4 RE links.
5 RE rechts.
6 RE rechts

7 RE links
8. RE rechts
9. RE links.
10. RE rechts.
11. rechts.

Jetzt wiederholt ihr das ganz ab Reihe 7-11  solange bis Euer Seelenwärmer die gewünschte Länge hat.

Letzt Reihe abketteln und wie oben zusammennähen.










Merry Monday, Creadienstag, Merrtje, Pamelopee, The DIY Dreamer, HoT, Dienstagsding, Häkellinie, Stricklust, Zwergenstück, Froh & Kreativ Häkelliebe

Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank das Du vorbei geschaut hast. Ich hoffe es hat Dir auf dem Sofa gefallen.

Lieblingsbeiträge