flauschiger Igel


Es herbstelt so langsam und ich dachte es wird noch einmal Zeit ein kleines Tierchen zu zaubern. Einen kleinen, nicht ganz so stachligen, Igel. Ein Geschenk für eine liebe Kollegin, die sich auch fürs basteln begeistern kann, aber einfach viel zu sehr mit unserem Job „verheiratet“ ist.
Ich hoffe das Igelchen erinnert sie immer daran das es auch noch ein Leben außerhalb der Arbeit gibt.



Außerdem ist dieses Igelchen auch  eine kleine Übung für meine Mädels von den Bücherwürmern. Spezial für „silberfischchen“. ;) Ein Pompontierchen zum üben. ;)


Material:
Pompon Maker (9cm)
Märchenwolle (Strangwolle/ Filzwolle) in braun und weiß.
Filzstoff in grau und rot
1 kleine Filzkugel in schwarz
4 kleine Filzkugel in rot, orange oder schwarz
2 Wackelaugen
Nähgarn
Schere
Klebe




Für den Körper:
Drehe im ersten Schritt jeweils einen braunen und einen weißen Strang Märchenwolle zu einer Kordel. Drehe sie aber nur ganz locker auf.
(Sollte Dir das mit den zwei Farben noch zu schwer sein, dann kannst Du das Igelchen auch in nur einer Farbe herstellen. Dann wickelst Du einfach nur einen Pompon.)
Wickel im nächsten Schritt die Märchenwolle um die beiden Pompon Maker Hälften. Und fertige nach Anleitung einen Pompon daraus.


Gesicht:
Schneide eine nicht zu großen Kreis aus dem grauen Filzstoff. Schneide ihn bis etwas über die Hälfte ein und drehe daraus eine Kegel. Bevor Du diesen zusammen klebst lege ihn an den Pompon an und schau ob er eventuell zu groß oder klein ist. So das Du ihn noch verändern kannst. Wenn alles passt klebe den Kegel zusammen. Lass hin gut trockenen und klebe ihn dann auf den Pompon. Lass wieder alles gut trocknen.
Im nächsten Schritt klebst Du dem Igel seine Augen an und auf die Spitze des Kegels die schwarze Filzkugel als Nase.
Schneide aus dem roten Filzstoff einen Mund und klebe ihn nach Lust und Laune unter oder etwas schräg neben die Nase.  Lass wieder alles gut trocknen und klebe nun die verbliebenen Filzkugeln als Füße unten an.

Zum Schluss kannst Du, wenn Du willst die Wolle noch etwas mit den Fingern filzen. So das der Igel etwas stachliger ausschaut.

Kommentare

  1. Danke. Meine Kollegin hat sich inzwischen auch sehr darüber gefreut.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank das Du vorbei geschaut hast. Ich hoffe es hat Dir auf dem Sofa gefallen.

Lieblingsbeiträge