Die Schlittentiere vom Weihnachtsmann im Bücherregal

Ja wer ist das denn?
Wer sitzt denn da in meinem Bücherregal?
Darf ich vorstellen. Rudolf, Donner und Blizzer. Ja Du siehst richtig ein paar große gefilzte Rentiere. Ich habe ja schon erzählt das ich letzte Woche Donnerstag zum Filzworkshop war. Da wurden auch diese großen Rentiere gefilzt. Ich hatte mich ja für die kleinere Version entschieden. Doch irgendwie spukte mir das große Rentier immer im Kopf herum. Und ich hatte auch gleich meine eignen Vorstellungen dazu. Oder besser gesagt gleich drei.

Ja, da wäre der Rudi oder Rudolf wie er richtig heißt. Und nein er ist nicht erkältet. Du kennst doch die Geschichte von der roten Nase. ;) Da Rudi noch sehr jung ist hat sein Fell eine recht helle Farbe und auch sein Glöckchen ist noch brandneu.

Blizzer  ist schon ein erwachsenes Rentier. Aus irgend einem Grund wollte Donner einfach kein Glöckchen um den Hals tragen. Also haben wir uns beide auf einen Schal geeinigt.

Und dann wäre da noch Donner. Donner  ist schon sehr alt und weise ist er auch. Das sieht man ja an seinem grauen Fell und weil er nicht mehr so gut sehen kann trägt er auch schon eine Brille. Und weil er schon viel erlebt hat ist auch sein Glöckchen etwas rostig.

Material: (allgemein)

Rudolf das rotnasige Rentier
1 große Kugel aus Styropor
großes Ei oder Kopf aus Styropor
Zahnstocher oder Spieß aus Holz
Geweihspieße + Ohren
Filznadel
Messer
Klebe

zusätzliches Material für Rudi:
Märchenwolle in beige, weiß, rot schwarz
goldenes Glöckchen


zusätzliches Material für Donner
Märchenwolle in braun, schwarz, weiß und rot
Filzstoff in blau

zusätzliches Material für Blitz
Märchenwolle in grau, schwarz, weiß, rot
rostiges Glöckchen
Blumedraht

Blizzer, der lieber einen Schal trägt als ein Glöckchen


Ich erkläre jetzt nur im allegemeine wie ich meine Rentiere gefilzt habe. Was Du am Ende daraus machst ist Deine Sache. ;) Ich nehme jetzt Rudi als Beispiel.

Schneide ein Stück von dem Styroporball ab. So das die Kugel Stand hat. Umfilze sie mit der beigefarbenden Märchenwolle.  Filze nun den Styroporkopf aus der gleichen Wolle. Filze anschließende mit der roten Wolle eine Nase auf die Spitze des Kopfes, in weiß die Augen und mit der schwarzen Wolle die Pupillen. Für den Mund habe ich mich in dem Fall auch für schwarz entschieden.
Filze nun im nächsten Schritt die Ohren an den Kopf. Bohre mit dem Spieß ein Loch in den Körper und einen unten in den Kopf. Bestreiche den Spieß mit Klebe und stecke in die jeweiligen Löcher. Nun befestige noch das Geweih am Kopf. Stecke einfach die Spießenden an die entsprechenden Stellen.
Für Rudis  und Blitz Halsband habe ich aus roter Märchenwolle ein Halsband geflochten. Das Glöckchen daran befestigt und ihm um den Hals gelegt und am hinteren Ende festgefilzt.
Blizzers Schal habe ich aus weichen Filzstoff geschneidert. 
Die Brille von Donner habe aus Blumendraht gedreht und aus weißer Märchenwolle habe ich ihm ein kleines Bärtchen an das Kinn gefilzt.

Der schon ergraute Donner mit Brille
In diesem Sinne wünsche ich Euch schon mal einen schönen dritten Advent.


Kommentare

  1. Hallo Sanni,
    das sind sehr tolle Rentiere, sehr lustige Gesellen.
    Echt schöne Deko.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sanni,

    die drei sind ja putzig! Ich weiß gar nicht, welchen ich schöner finden soll.

    Liebe Grüße und einen schönen 3. Advent

    Kerstin mit Finchen und Ayla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön. Darum dürfen die beiden, den ich jeweils ein Rentier zugedacht habe, selbst entscheiden welchen sie mitnehmen wollen.
      LG Sandra

      Löschen
  3. Hallo, einen schönen dritten Advent wünsch ich :)
    die drei sind ja zucker süß, am besten find ich den mit der Brille! Er ist dir einfach genial gelungen.
    LG Marina

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank das Du vorbei geschaut hast. Ich hoffe es hat Dir auf dem Sofa gefallen.

Lieblingsbeiträge