Frühlingsbilderrahmen

Nun herrscht endlich Frühling. Das wurde aber auch langsam mal Zeit. Die ersten warmen Tage und endlich kommt mal Farbe ins Spiel. Das hebt doch auch gleich meine Laune.
Hier mein Farbtupfer für mein Fenster.


Material:
Schleifenbänder in gelb und gemustert
Styroporbilderrahmen
Nadeln
Ente,
Kirschblütenzweig
Osterglocken
im Prinzip alle Frühlingsblumen die Dir gefallen
Blumendraht
Schere



Umwickle die die linke Hälfte und den unteren Teil des Bilderrahmens mit dem gelben Band. Die rechte Hälfte und den oberen Teil verzierst Du mit Artischokentechnik in gelb und gemustert.
Nun befestige den Kirschzweig und Blumen an dem unteren Teil des Rahmens. Umwickle die Zweige nun mit dem gemusterten Band und binde eine Schleife. So versteckst Du die Enden der Blumen.
Bohre ein Loch in die Mitte des Bilderrahmens und klebe das Entchen hinhein.
Schneide Dir zum Schluss nur aus dem gelben Band eine Aufhängung und befestige oben mit Nadeln.



Kommentare

Lieblingsbeiträge