Schönheitssommerwarmeswetterwellnessstrandinselurlaubs...

...gefühl. 




Ja, was für ein Wort. Aber so ist es nun mal gewesen. Wir ihr ja sicher alle mitbekommen habt war es sehr still hier auf meinem kleinen Kreativsofa. Das lag schlicht und ergreifend daran, das ich im Urlaub war.
Nun wollt ihr sicher wissen wo ich war.



Also gut. Ich liebe es mir die große weite Welt anzuschauen. Und deshalb war wir Mädels, die kleine Kronprinzessin und ich, ja letztes Jahr in Island Aber so ein Trip ist natürlich anstrengend und kostet auch etwas Geld. Und jedes Jahr muss ich das nicht haben. Und weil wir Mädels sind so echte Püppis, also manchmal eben, nicht immer, da haben wir uns wieder mal ein Schönheitsprogramm verordnet. Dazu muss man nicht mal weit weg fahren. Wir sind ja echte Meeeckelburger Deerns und wir hatten beschlossen warum weit weg fahren, wenn das gute nah liegt. Also ab auf eine unserer eigenen Inseln.

Der Traum eines jeden Mädchen. ;)
Unser Balkon...
... um die Ecke rum. 




  Wir haben lange dieses Mal gesucht, weil unser letzter  Wellnessurlaub eine eine echte Pleite war. aber dieses Mal war es ein echter Glücksgriff. Ein sechser im Lotto quasi.

Hofseite. Aber sehr ruhig.
Hier haben wir jeden Tag gefrühstückt und zu Abend gegessen. 
Ich will die alle haben.


Wir haben uns nach langen hickhack für Usedom entschieden. Und ich muss sagen das war genau die richtige Entscheidung.  Unser Hotel lag direkt an der Ostsee. Gut muss ich nicht unbedingt haben, weil ich habe die ja auch vor der Tür. Aber wir hatten einen Eckbalkon mit Land- und Seeblick und mit Nachmittagssonne. Das Zimmer ein Traum. Das Bad so groß das wir uns so richtig ausbreiten konnten. Direkter Zugang zum Spa. Also immer schön in Bademänteln runter.
Erlebnisdusche
Sonnenaufgang. Ruheraum
Noch ein Raum  zum entspannen. 



Das Essen in dem gemütlichen Restaurant war fantastisch. Ich hätte am liebsten die ganzen Antiquitäten mitgehen lassen. Der Service Top.
Und der Spa-Bereich. Ich kann das gar nicht beschreiben.
Ich versuch`s mal.
Während die anderen Binnenlandhotelgäste sich am Strand aalten oder sich in irgendwelchen Cafes herumtrieben haben wir uns fast nur im Wellnessbereich aufgehalten. Die kleine Kronprinzessin und ich hatten quasi vier Saunen, einen Erlebnisentspannungsraum, Erholungsräume und Pool mit Wirlpool für uns  alleine.
Und irgendwie waren wir wohl die einzigen Gäste die Behandlungen gebucht haben. Sollte uns recht sein.
Natürlich sind wir auch mal vor die Tür gegangen. Aber wir hatten genug Sonne auf dem Balkon und alles was für unser Schönheitsschlemmprogramm wünschten.

Die Eisgrotte...
... mit passender Dusche. 
Einfach nur mal schwimmen. 



Um es kurz zu machen. Das ist der perfekte Ort für die Schönheitskur. Schließlich hat schon Kaiser Wilhelm mit seiner Familie dort gekurt, als das Haus noch ein Kurhaus was.  ;)
In Zukunft werden wir nur noch dort unsere Schönheit pflegen. Es war einfach ein perfekter Urlaub.



Unter dem Meer. Eine Taucherglocke die man wirklich
nochbenutzen kann. Haben wir leider nicht geschafft. 


Ein Blick an Land. 


Unser Cafe. 

Seebrücke.


Unser Hotel von weiten. 



Unser Hotel von der anderen Seite. 



Kommentare

  1. Hallo Sanni,
    das freut mich aber, dass Ihr es diesmal so gut getroffen habt und alles tip-top war.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Rest-Urlaub!
    Liebe Grüße, Ophelia

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank das Du vorbei geschaut hast. Ich hoffe es hat Dir auf dem Sofa gefallen.

Lieblingsbeiträge