Das Hochzeitstagebuch

Kurze Geschichte vor ab.
Vor ein paar Wochen traff ich meine Lieblingskollegin im Fahrstuhl und zwischen zwei Stockwerken meinte sie das ich mir für nächsten September nichts vornehmen sollte.
In meiner trockenen Art meinte ich nur: Wieso? Heiratest Du etwa?
Die Antwort könnt ihr Euch ja denken.



Nun tickt meine Lieblingskollegin so wie ich. Junggesellenabschied, Baumstamm sägen, Herzausschneiden und Co sind so gar nicht unser Ding.
Von meiner Seite hat sie da auch nichts zu befürchten.




Allerdings gibt  es ab und an "neue" Traditionen die man ruhig einführen kann. So lange man sich dabei nicht blamieren muss.
Ich habe mir da jetzt was für meine Lieblingskollegin überlegt.



Nun soll ihre Hochzeit so ein richtiges Mädchending werden, wenn auch ohne gewissen Quatsch. Aber eben doch ein Mädchentraum mit all den schönen Dingen. Und natürlich haben wir schon oft zusammengehockt und darüber geredet. Also über die eine oder andere Idee in Sachen Umsetzung.
Ich höre mir das auch immer, egal bei wem, geduldig an. Ich selber habe mit dem Hochzeitskram so gar nichts am Hut.
Doch immer bin ich nicht da oder habe Zeit um meinen Senf dazu zugeben.
Hinzukommt, das ich, gerade, bei der Königinmutter gemerkt habe das sie sich an viele Dinge von damals, als sie den Herrscher geheiratet hat, gar nicht mehr erinnern kann. Was ich aber irgendwie schade finde.




Ich komme jetzt mal auf den Punkt. Also ich wünsche mir das meine Lieblingskollegin sich auch noch in 50 Jahren an das Jahr mit all seinen Vorbereitungen erinnern kann. Und somit kam ich auf die gloreiche Idee, das sie ein Tagebuch führen könnte.
Nicht irgend ein Tagebuch. Ein Braut Tagebuch. In das kann sie alles rund um ihre Hochzeit schreiben, kleben, zeichnen.  Wie auch immer.
Und wenn sie es dann viele Jahre später durchblättert, dann wird sie sich bestimmt daran erinnern können. Vorausgesetzt sie finde es dann noch wieder. 





Natürlich darf das ganze klein nullachtfünzig Tagebuch sein.
Ihr kennt mich ja.
Kurz und gut, ich habe ihr ein Braut Tagebuch genäht.


Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank das Du vorbei geschaut hast. Ich hoffe es hat Dir auf dem Sofa gefallen.

Lieblingsbeiträge