Ab in die Pilze!

Als erste einmal herzlich Willkommen all meinen neuen Sofagästen. Ob hier, bei Facebook, ja da gibt es das Kreativsofa jetzt auch, oder google+. Macht es Euch gemütlich und viel Spaß beim stöbern. 


Und jetzt geht es ab in die Pilze. 
Aber vorsicht! Diese kleinen Kerlchen sollte ihr nicht essen.
Na ja, wirklich essbar sind sie auch nicht.
Aber irgendwie kuschlig weich. Und so schön kleine. Sie passen herrlich zu jeder Tischdeko.
Na ja jedenfalls im Herbst.
Die kleinen Fliegenpilze habe ich auf Wunsch einer Arbeitskollegin angefertigt, die für ihren Wohnbereich eine passende Tischdeko basteln will. Und da ich, mal abgesehen, von einer anderen Kollegin, die einzige bin, die filzt, da habe ich das mal übernommen.



Die Anleitung ist auch nicht schwer.
Entweder kauft ihr euch fertige Styroporpilze oder aber ihr bastelt die euch selbst.
Ich erkläre heute mal die Selbstbaumethode.



Material pro Pilz
1 Styroporei
1 Styroporkugel
Märchenwolle in weiß und rot
Filzsytem oder Filznadel
Klebe


Als erstes musst Du die Styroporteile zuschneiden. Halbiere die Kugel. Kappe oben die Spitze des Styroporeis und unten schneide auch noch ein Stück ab. So das das Ei stehen kann. Nun Klebe die eine Hälfte der Kugel auf das Ei. Laß das ganze gut trocknen.
Im Anschluss kannst Du dann den Stil und das innere des Pilzhut in weiß umfilzen, Danach befilze einfach den Hut in rot, wenn es denn ein Fliegenpilz sein sein soll. Und zum Abschluss filze noch einmal in weiß die Punkte auf den Kopf. Die dürfen ruhig nicht ganz rund sein. 


Kommentare

  1. diese filz-fliegenpilze sehen hübsch aus und eignen sich sicher gut als herbstdekoration!
    lg
    http://sunikat.blogspot.ch

    AntwortenLöschen
  2. Die sind ja Oberklasse. Ganz tolle Deko Idee. Vielen Dank für die Anleitung.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank das Du vorbei geschaut hast. Ich hoffe es hat Dir auf dem Sofa gefallen.

Lieblingsbeiträge