Igel machen Sonntagssfrüh...


Igels machen Sonntags früh eine Segelbootspartie.
Und die kleinen jauchzen froh, denn das Boot das schaukelt so.
Fallt nicht raus, ruft Mutter Igel, denn ihr habt ja keine Flügel.

(Erich Weinert)



Dieses kleine Kindergedicht ist mir einfallen, als ich den neuen kleinen Igel gefilzt haben.
Das kleine Kerlchen ist eine Mischung aus Pompon und Filztechnik.



Material:
1 kleinen Styroporkopf (Spezialkopf)
Märchenwolle in weiß, schwarz, beige, braun
Klebe
Filznadel
Schere
Nähgarn
Pompon Maker (9 cm)



Für den Körper:
Befilze den Styroporkörper mit der beigen Märchenwolle. Rolle aus der schwarzen Wolle eine kleine Kugel und filze sie auf den schmalen Teil des Körpers als Nase. Anschließend filze unter die Nase eine Mund aus der gleichen Wolle.
Filze nun aus der weißen und schwarzen Wolle die Augen und anschließend darüber aus der schwarzen Wolle die Augenbrauen.



Stachelkörper:
Nun fertige aus der brauen Märchenwolle mit Hilfe des Pompon Makers einen Pompon.

Mach eine kleine Mulde in den Pompon. Bestreiche den Igelkörper mit Klebe und klebe ihn nun an den Pompon.
Wenn alles so sitzt wie es sitzen soll, dann kannst Du den Stachelkörper mit Hilfe der Filznadel noch ein wenig fixieren.



Kommentare

Lieblingsbeiträge