Schminkkugel

Als erste einmal ein herzliches Willkommen an all meine neuen Leser. Egal auf welcher Plattform.
Und danke noch einmal für die lieben Geburtstagsglückwünsche.
Ich springe immer noch wie ein kleiner Gummiball durch die Gegend, weil meine Party so ein Erfolg war.

Also schön ich habe mal wieder gestrickt. 
Ja, ja, ich weiß da  ist noch ein anderes Projekt das noch immer nicht fertig ist. 
Aber das kommt auch bald.
Versprochen.




Aber heute zeige ich Euch ein anders Projekt. 
Meine Schminkkugel.
Mal ehrlich Mädels, wir habe doch immer irgdnwie viel zu viel Zeug auf dem Schminktisch, oder wo auch immer ihr eure Schönheitsgeheimnisse versteckt. Ob Pinsel, Kämmchen, Pinzette, Concealer und Co. Immer fliegt das Zeug rum.



In meiner Not habe ich mir mal einen alten Blumentopf dafür genommen. So das meine Sachen nicht ständig Beine bekommen und vom Schminktisch rollen. Doch ist das auch nicht das wahre.  Zumal das Töpfchen auch noch gelb war und so gar nicht nicht in mein blau-weißes Zimmer passte. 
Also her mit einer neuen Idee.
Filzwolle in verschiedenen Blautönen gekauft. 
Gestrickt.
Genäht.
Und ab in die Waschmaschine zum filzen.




Und heraus kam....
Taaaaaaaaaaadaaaaaaaaa. Meine kleine Kugel. 
Ich habe sie dann noch in Form gebogen und als sie dann fertig war zurecht geschnitten (Zu viele Fusselfransen) und noch ein bisschen mit dem Nadelsystem nachgefilz. 




Und was machst Du als nächstes? 

Jetzt geht es noch zu ein paar Linkpartys.

Link your stuff

Heute ist Creadienstag

Und Freitag geht es dann noch zu...

art of 66

Kommentare

  1. Herr Fuchsberger ist der Hit, der ist ja nur herzig.
    Und Deine Schmink-Kugel ist genial.
    Liebe Grüße, Ophelia

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank das Du vorbei geschaut hast. Ich hoffe es hat Dir auf dem Sofa gefallen.

Lieblingsbeiträge