Pendlerbuchhülle: Schweden




Ja, ich stricke immer noch. 
Aber nicht nur an meinem Jahresprojekt. 
Vor ein paar Wochen habe ich  die Zeitschrift Strick-Ideen London entdeckt.
Und ich habe sie mir gekauft. 
Nicht nur weil ich im Moment gerne stricke und eh ein London Fan bin. Nein ich fand die Ideen darin ganz witzig.
Und eine hat es mir ganz besonders angetan.

Von vorne


Jeder der schon mal mit öffentlichen Verkehrsmitteln gefahren ist und unterwegs ein Buch gelesen hat, der hat schon mal mit erleben können das andere Leute gerne mitlesen. 
Jetzt, haben es meine Mitleser in Zukunft wieder schwerer. Jedenfalls bei mir. Ich habe angefangen Pendlerbuchhüllen zu stricken. Um jetzt bei mir mitlesen zu können bzw. heraus zubekommen was ich lese muss man direkt neben mir sitzen und könnte dabei vielleicht eine böse Überraschung erleben, weil man ja vorher nicht sehen konnte was ich heute lese. 

Von hinten

Also ich komm jetzt mal auf den Punkt. 
Meine erste Hülle habe ich nicht für mich gestrickt, sondern für eine Kollegin. Sie ist auch so ein Bücherwurm und Schweden Fan.
Deshalb ist ihre Hülle eine Huldigung an die Schriftstellerin Camillia Läckberg und das Buch der Leuchtturmwärter.
Meine Kollegin hat den Titel ihrer Hülle sofort erraten. Obwohl ich bedenken hatte.
Mit ihrer Worten: Man sieht doch das es ein Leuchtturm ist.

Und aufgeklappt

Ich gehe diese Woche alleine auf Linkpartytour.
Sanni ist krank und liegt im Bett.



CreadienstagLink your stuff, Blog Hop Social Linkyparty

The diy dreamer  art of 66

Kommentare

  1. Hübsch und pratisch zugleich, liebe Sanni. Danke für deinen Kommentar... ich wünsch dir gute Besserung. Sonne,12Grad & krank ... wie ärgerlich!
    Liebe Grüße von katja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sanni,
    gute Besserung, hat Dich die Grippe erwischt? Nutze die Zeit, mach ein Schläfchen, lese ein Buch, schmuse mit Herrn Fuchsberger.....
    Liebe Grüße aus dem Ötztal, Ophelia

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank das Du vorbei geschaut hast. Ich hoffe es hat Dir auf dem Sofa gefallen.

Lieblingsbeiträge