Pendlerbuchhülle: Sommerreste

Ich habe es schon wieder getan und eine Pendlerbuchhülle gestrickt. Diese ist allerdings aus Restwolle in Sommerfarben und für Hardcoverbücher gedacht. 
Ja, ab und zu lese ich auch noch Hardcoverbücher. 

Von vorne


Allerdings bin ich diesmal nicht so zufrieden. Liegt wahrscheinlich an der Wolle. Die war sehr dünn und nun verzieht sich das ganze irgendwie.

aufgeklappt 


Und weil ich nicht zufrieden bin gehe gehen wir, Herr Fuchsberger & ich, nicht auf Linkpartytour.
Aber ich glaube das interessiert Blacky gerade gar nicht. Der hat mir doch glatt weg die Wurst von meinem Urlaubsfrühstück geklaut. ;)




Kommentare

  1. Herr Fuchsberger ist ganz schön frech ;-) !!
    Aber geschmeckt hat's ihm bestimmt super ...
    Ich habe bis heute noch kein einziges Hörbuch gehört und auch kein eBook gelesen - das ist irgendwie nicht richtig lesen, finde ich.

    Hab' ein schönes Wochenende und sei lieb gegrüßt, Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe Hörbücher immer dann, wenn ich gerade nähe, filze oder irgendwas anderes kreatives mache. Ehrlich gesagt muss ich auf Ebooks umsatteln, weil sich die Bücher hier bis unter die Decke stappeln. Uns geht hier der Platz aus. Lesen tut sich das wie ein ganz normales Buch. Man hat halt nur keine Geräusche und Gerüche. Und es gibt halt Bücher, die gibt es nicht in gedruckter Form zu kaufen. z.B Landluft für Anfänger. Und die Reihe ist echt lustig.
      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank das Du vorbei geschaut hast. Ich hoffe es hat Dir auf dem Sofa gefallen.

Lieblingsbeiträge