Vintage Nähkoffer

Letztes Jahr zu Weihnachten hat Gitta von Miesi zu einer Spendenaktion aufgerufen. Allerdings war das nicht einfach so eine Spendenaktion. Nein, Gitta hat jeden Tag in einem Adventskalender etwas versteigert. 

Ein einziges Mal habe ich mich beteiligt und doch glatt den Zuschlag bekommen.

Diesen schönen Nähkoffer aus den 60er Jahren.


Nun gebe ich ja zu, das das gute Stück gar nicht so schön aussah. Es hat halt schon seine Jahre auf den Buckel. 
Klare Sache, ich bin jünger als der Nähkoffer. 


Im Januar habe ich mich dann mal rangemacht und das gute Stück gereinigt und abgeschliefen. 
Danach dümpelte er so vor sich hin.
Allerdings nicht ungenutzt.
So nach und nach wanderten einige meiner Nähsachen in ihn.
Und Herr Fuchsberger benutzt ihn, warum auch immer, als Sitzfläche. Wahrscheinlich riecht Blacky noch die Katzen von Gitta.


Nun habe ich das gute Stück endlich umgestrichen.
Ich wollte aber kein rechten Shabby chic Stil daraus machen. 
Da das gute Stück in einem nicht weißen Raum stehen sollte müssen die Farben schon passen. Und was war da besser als orange, weiß und Gold zu mischen. Und heraus kam diese wunderbare warme Farbe. Auf den Fotos sieht es ein bisschen wie hellbraun aus.




Aus Hamburg habe mir dann noch dieser wunderschönen MDF Intarsien mitgebracht.



Gearbeitet habe ich hier mit Schwamm und Pinsel.



Den Griff habe ich zum Schluss mit goldener Farbe bestrichen und um den ganzen einen Farbtupfer zu geben mit einer blau-weißen Kordel umwickelt. 



Und nun steht der Nähkoffer fertig gefüllt und bereit für die Arbeit an seinem Platz. Mal sehen ob Gitta ihn noch wieder erkennt. ) 



Und jetzt zeigen wir meinen Sitzplatz auf den Linkpartys.
Link your stuff, Creadienstag, Pamelopee, Kopfkino, Made in a day,
Happy recycling, The DIY Dreamer, art of 66 

Kommentare

  1. Hallo Sanni,

    Du hast dem alten Stück ja wieder so richtig neues Leben eingehaucht! Schön ist er geworden! Vor ein paar Jahren habe ich das alte, schmucklose Nähkästchen meiner Mutter auch aufgepeppt. Es wäre ja wirklich zu schade, wenn man solche soliden, schönen Dinge einfach wegschmeißt.

    Liebe Grüße

    Kerstin mit Finchen und Ayla

    AntwortenLöschen
  2. hallochen, ein wunderschönes Teil hast du daraus gezaubert, gefällt mir sehr gut,
    lg helli

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sanni,
    ich finde der Aufwand hat sich wirklich gelohnt.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sanni,
    das ist ja ein richtiges Schmuckstück geworden, toll! Da kannst Du jetzt all Deine Utensilien einsortieren und es herrscht Ordnung, überaus praktisch (und schön) so ein Teil!
    Liebe Grüße, Ophelia

    AntwortenLöschen
  5. er ist nicht wieder zu erkennen, wunderschön ist er geworden,
    ich mag es immer wieder, wenn man schöne alte Sachen ein bisschen bearbeitet und schon hat man schönes Einzelstück (kann man nirgendwo kaufen)
    toll
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  6. Der Nähkoffer hatte so schon etwas besonderes, aber jetzt gefällt er mir sehr gut.
    glg
    Sonja

    AntwortenLöschen
  7. Das hast du aber alles gegeben und das gute Stück wieder zum Leben erweckt!
    Was sagt Herr Fuchsberger zum neuen Design?

    Lieben Dank für deine Stimme - ich habe Zeit an dem Wochenende ;-)

    Liebe Grüße und hab' noch ein schönes Restwochenende ... Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herr Fuchsberger liebt den Koffer immer noch. Und dessen Inhalt.

      Löschen
  8. Hallo Sanni,

    irgendwie habe ich das Gefühl, als ob es mein Kommentar nicht zu dir geschafft hat, den ich eben schon verfasst habe.
    Deshalb schreibe ich dir jetzt vorsichtshalber nochmal =)

    Der Nähkoffer sieht jetzt super aus! Schon erstaunlich, wie man mit etwas Farbe und Verzierungen etwas vollkommen Neues und so Tolles schaffen kann.
    Ganz besonders gefällt mir, dass du dich nicht für den gar so bekannten Shabby Look entschieden hast. Wie man sieht, können andere Farben genauso toll sein - oder sogar noch viel schöner!
    Da ist es auch absolut verständlich, dass Herr Fuchsberger so auf den Koffer abfährt. Vor allem jetzt, wo du ihn so toll hergerichtet und aufgepeppt hast.
    Einen hübschen Kater hast du da =)

    Wir wünschen euch ein schönes Wochenende,
    eure Betty mit Mimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Betty,
      doch Dein Beitrag hat es bis zu mir geschafft. Ich habe nur alle Kommentare auf Moderation gestellt, so das sich kein Spam hierher verirrt. Ich schalte die Beitrage nachher immer auf.
      Ja der Blacky ist mein ganzer Stolz und schläft gerade auf dem Koffer.
      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank das Du vorbei geschaut hast. Ich hoffe es hat Dir auf dem Sofa gefallen.

Lieblingsbeiträge