Adventsdeko in 4 Teilen Weihnachtslandschaft Teil 1

Heute ist ja der erste Advent und wie auf vielen anderen Blogs geht es auch bei mir schon seit einer Weile weihnachtlich her.
Für dieses Jahr habe ich mir eine Art Adventsonntagsüberraschung für Euch ausgedacht. 
An jedem Adventsonntag werde ich quasi ein Päckchen für euch öffnen. 
Ein Päckchen mit einer Adventsbastellei. 
Am Ende, dem vierten Advent, ergibt die Bastelei dann eine Weihnachtsdeko. Also ein Gesamtbild das zusammen gehört. 
Ich schenke euch dafür auch die Anleitung. So das ihr das ganze auch gerne nachbasteln könnt. 

Das ganze heißt:
Eine Weihnachtslandschaft.

In erster Linie ist das ganze eine Filzarbeit aus Märchenwolle. Ein Teil wird auch aus einer Pomponarbeit bestehen. Welcher Teil, das verrate ich aber vorher nicht. 

Heute gibt es den ersten Teil

Weihnachtslandschaft- Der Schneemann und die Bodenplatte.

Material für den Schneemann:
1 große und eine kleine Styroporkugel
Märchenwolle in weiß, schwarz, rot und zwei bis drei Farben Deiner Wahl
Nadelsystem/ Filznadeln
Messer
Filzkissen
evet. Stoff und kleinen Hut

Material für die Bodenplatte:
Styroporplatte
Märchenwolle in weiß und grün.

Bodenplatte:
Befilze die Platte nach belieben mit weißer und grüner Wolle.


Schneemann:
Schneide von der großen Kugel ein Stück vom unteren Ende ab. So das  der Schneeman stehen kann. 
Umfilze die große Kugel mit der weißen Wolle.
Umfilze die kleine Kugel auch mit der weißen Wolle.
Setze sie auf die große Kugel und filze mit Hilfe von weiße Wolle fest. 

Für die Augen forme zwei kleine schwarze Kugeln und filze sie auf den Kopf. Fertige zwei weiße Kugeln und filze sie auf die schwarzen Augen. Nun forme noch zwei sehr kleine schwarze Kugeln und filze die auf das weiße der Augen. 

Für die Nase forme mit den Händen aus der roten Wolle eine Wurst. Ziehe sie an der Spitze ein bisschen in die Länge so das sie wie das Ende einer roten Rübe aussieht. Das andere Ende ziehe etwas auseinander. Mache das solange bis Dir Deine Möhre gefällt.
Nun filze sie mit einer einzelnen Nadel an den Kopf des Schneemanns. 



Für den Mund forme wieder eine kleine runde Wurst aus der roten Märchenwolle. Biege sie Dir so zu recht wie er sein soll und filze sie an den Kopf.
Ich habe den Mund etwas schräg gesetzt, damit er lachend aussieht. Probier es einfach aus. 

Für die Kohleknöpfe forme aus schwarze Märchenwolle drei Kugeln und filze sie sie auf den Körper.

Da der Schal und der Hut doch etwas schwerer sind kannst Du sie auch durch gekaufte Sachen ersetzten. 

Für den Schal habe ich einen Strang Wolle auf einem Filzkissen festgefilzt. Von beiden Seiten mehrmals.
Anschließend habe ich das ganze wie ein Schal umgebunden und mit einer einzelenen Nadel festgefilzt. 


Du kannst aber auch ein Stück Stoff nehmen, es zurecht schneiden und als Schal umbinden. 

Für den Hut habe ich ein recht großen Strang schwarze Wolle festgefilzt. Die beiden kurzen und ein langes Enden zusammengefilzt. Umgestülpt und zu Ende gefilzt. Eine  großen runde Platte gefilzt und anschließend die den Hutteil mit der Filznadel befestigt. 
Das ganze wird dann mit einer Nadel auf den Kopf des Schneemanns gefilzt. Kleine Beulen reingedrückt und mit einen feinen Wollfaden als Rande versehen. Benutz dafür nur eine Filznadel.

In diesem Sinne einen schönen ersten Advent



Kommentare

Lieblingsbeiträge