Rosa Überfliegerküken

Kennt ihr das auch? Es gibt Menschen den muss man einfach so mal was gutes tun, weil man es einfach tun muss. Ich habe ja bekanntlich öfter mal solche Anwandlungen. Allerdings überlege ich erst ob, wie, wann und wo ist das mache.
Ich mach das allerdings nicht mehr so oft wie früher, weil es auch Menschen gibt die das als Selbstverständlichkeit sehen. Die böse Erfahrung habe ich mehr als einmal gemacht. Aber es gibt auch viele... ich nenne sie jetzt mal gute … Menschen. Und ab und an beglücke ich sie mit irgendwas.


Warum?
Muss es immer ein warum geben oder sollte ich sagen Grund?
Nö, muss es nicht.
Doch es gibt einen. Den habe ich jetzt glatt vergessen. Ich glaube mein Job färbt auf mich ab. Asche auf mein Haupt. ;)
Also der Grund ist, weil sie es einfach  verdient haben.
Und so ein Mensch ist Wonnie.
Vor 1 ¼ Jahren kreuzte Wonnie auf meinem Blog auf und lud mich zu einer Weihnachtslinkparty ein. Ich schuschelte mal rüber auf ihren Blog und blieb da auch hängen.
Seit dem lese ich Wonnies Blog. Sie ist  einer dieser Menschen die man einfach nur herzensgut, knallhart ehrlich, liebenswert und toll nennen kann. Und das obwohl sie auch ihr Päckchen zu tragen hat. Wie ja jeder von uns.

Ich habe echt das Gefühl Wonnie schon 100 Jahre zu kennen. Auch wenn ich noch nicht mal halb so alt bin. ;) Oft spricht sie mir aus der Seele, weil ich viele Dinge auch so sehe oder ähnlich erlebt habe. Und nein wir sind keine Zwillinge die bei der Geburt getrennt wurden. Ich bin schließlich ein rothaariger Lockenkopf. ;)


Ich komme besser zum Punkt.
Im Januar hat Wonnie was auf ihrem Blog geschrieben was mich sehr gerührt hat. Und das hat nicht unbedingt mit dem filzen zu tun. Aber ich bin ja nun auch mal eine alte Filztante. Kann man das so sagen?
Na ja, jedenfalls bin ich der Meinung das das richtige Werkzeug immer wichtig ist. Auch wenn ich schon mal ein Schuh durch einen Hammer, ein Messer durch einen Schraubenzieher und etliche andere Küchengeräte ersetzt habe. Aber am Ende ist das richtige Werkzeug doch wichtig.
Und damit Wonnies armes Filznadel nicht mehr alles alleine machen  muss und man ab und an doch mehr als eine Filznadel brauchen tut, (ja ja ich weiß tut tut sagt das Auto) schenke ich ihr ein Nadelsystem. Und hau noch eines meiner Filzosterküken oben drauf.
Ein Überfliegerküken mit Fliegerkappe in rosa.
Eben echt Mädchen


So nun isss es raus.
Ich habe meine gute Tat des Tages, Woche, Jahres? Egal getan und hoffe Wonnie freut sich.
Na sie freut sich ja schon. Hat sie mir ja gestern geschrieben. ;) 



Kommentare

  1. Oh, wie schön! Solche Geschenke sind doch immer wieder schön. Besondere Menschen brauchen halt auch mal besondere Überraschungen...
    Dein Überfliegerküken dazu ist genial. Gute Laune kommt im Flug, oder so ;)
    Jetzt komme ich mir fast ein wenig blöd vor, hier auf deine tolle Geschichte ebenfalls eine Einladung folgen zu lassen, aber kennst du schon die Vogel Frei! Vogellinkparty? Unbegrenzt für alle vogelmäßigen Werke geöffnet. Du bist auf jeden Fall ganz herzlich eingeladen!

    Eine schöne Woche Dir noch!
    Liebe Grüße,
    Bine.

    AntwortenLöschen
  2. Das Küken sieht sooooooo niedlich aus. Da muss man sich drüber freuen, das geht gar nicht anders. Ich persönlich find ja "einfach mal so" Geschenke viel sympathischer als Geschenke zu einem Anlaß. Bedeuten sie doch, dass nicht nur an einem besonderen Tag an einen gedacht wird.

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank das Du vorbei geschaut hast. Ich hoffe es hat Dir auf dem Sofa gefallen.

Lieblingsbeiträge