Blacky persönlicher Minigarten

Ich liebe meinen kleinen schwarzen Kater ja sehr. Und immer wenn ich sehe wie sehnsüchtig er aus dem Fenster schaut, dann blutet mir schon ein bisschen das Herz weil ich ihn nicht raus lassen kann. Es gibt nun mal leider eben "böse" Menschen die Tiere überfahren, Giftköder auslegen oder aber auch stehlen.  Ja auch das habe wir hier in unserer Nachbarschaft schon  erlebt. Und leider findet sich nicht immer jedes Tier wieder an. 


Klar kann ich mit ihm an der Leine raus gehen, denn ich weiß ja wie sehr ihn der Teich mit den Fischen interessiert. Jeder Strauch jeder Baum ist seiner. Und wenn er so könnte wie er wollte dann würde er den ganzen Tag draußen stromern. Doch dafür fehlt mir oft die Zeit. Schließlich muss ich ja die Mäuse für ihn verdienen. 


Um es kurz zu machen, damit Blacky Bärchen auch raus kann wenn ich nicht die Aufsicht spiele haben wir ihm ein eigenes kleines Gärtchen mit Gitter auf dem Balkon errichtet. Hier blüht und gedeiht auch  (fast) alles was so in einem richtigen Garten wächst. 

Da hat sich einer ins Bild geschlichen.

Leider wächst auch so manches nicht, weil der kleine Herr "Fuchsberger" zu gerne im Kräuterbeet sitzt. Ich hatte ja auch schon Zweifel ob die Blumen was werden. Aber die scheinen sich nun doch noch zum wachsen und ,hoffentlich auch bald, blühen entschlossen zu haben. 


Damit Blacky es auch so richtig bequem hat gibt es ein Kuschelkissen für ihn und eine Liege für uns. Oder besser gesagt auch für Blacky, denn meist turnt er darauf rum. 

Ich weiß, das Katzengras sieht furchtbar aus. Aber man frisst es nur wenn es vertrocknet ist.

Nun kann der gnädige Herr Hof halten ohne das ihn jemand beaufsichtigen muß.

Blackys Minigärtchen... 

Da wo keine Kräuter zu sehen sind, da liegt immer ein gewisser Kater

Freier Blick auf die ganze Nachbarschaft.





In ein paar Wochen blüht ihr alles.


Mein neuer Steingarten.

Die wilde Kiste. ;)

Der gepolsterte  Hochsitz.


Die Tomaten muss ich dringend ausdünen. Und ob die Brombeere noch was wird bezweifele ich ja.


...der echte Abenteuergarten 













Kommentare

  1. Liebe Sanni,
    Vielen Dank dafür, alle schönen Bilder zu zeigen. Blacky hat einen wunderbaren privaten Garten. Meine Katzen möchten auch draußen im Garten den ganzen Tag laufen. Ich begleite sie. Ich fürchte, dass sie verloren würden, wenn sie freilaufen konnte. Vielleicht konnte ich einige Blumentöpfe in den catio stellen. Aber was?

    Grüße,
    Greg und seine Katzen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Greg.
      Ich habe alles mögliche auf dem Balkon stehen. Zitronen- und Orangenbäume. Kräuter, ungiftige Blumen. Steinpflanzen. Katzengras, Tomaten, Brombeeren, Paprika. Alles was ungiftig ist.
      Probier einfach aus. Deine Katzen sagen Dir schon was sie nicht mögen. ;)

      Löschen
  2. Meine Katzen kommen und gehen, wann immer es ihnen geliebt. Das finde ich für uns die perfekte Lösung,da ich sie nicht ständig beaufsichtigen kann. Für den Fall das sie mal verschwinden sind sie tätowiert und gechipt. Ich finde ganz schrecklich, das es immer noch so "tierliebe" Menschen gibt die immer noch Giftköder als Leckerlis getarnt auslegen. Die Lösung für Euren Herrn "Fuchsberger" mit dm Balkon, finde ich aber auch toll, das wiederum würde bei uns nicht gehen.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Blacky ist auch gechipt. Doch so richtig überzeugt bin ich immer noch nicht ob der Chip was bringt wenn er weg ist. Ich habe mal einen Bericht von einer Katze gelesen die auch gechipt war. Verschwand und Jahre später erst wieder auftaucht. Sie war die ganze Zeit bei einem Nachbarn. Das sie wieder zu ihrem richtigen Besitzer kam hat sie einem Tierarzt zu verdanken der den Chip einlas. Der falsche Besitzer muss also entweder nie zum Arzt mit dem Tier gangen sein oder aber der hat nie nach einem Chip geschaut.
      Nenn mich übervorsichtig. Aber ich bin da misstrauisch. Dazu ist hier schon zu viel hier passiert.
      Ich habe ja Glück das ich Eigentümer bin und somit mein Reich gestalten kann wie ich will.
      Hier achtet inzwischen jeder auf die Tiere der anderen. Irgendwer ist ja immer zu hause.

      Löschen
  3. Ein Königreich für eine Katze! Süß Euer Blacky :) Der Steingarten gefällt mir besonders gut!

    Lieben Gruß Michéle

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank das Du vorbei geschaut hast. Ich hoffe es hat Dir auf dem Sofa gefallen.

Lieblingsbeiträge