Die ungleichen Zwillinge

Einre meiner liebsten Räume im königlichen Schloss ist das Schlafgemach. Auch wenn es nicht in meiner Lieblingsfarbe gestrichen ist. Ich finde ja das dieser Raum in kühlen oder kalten Farben gestaltet sein muss. Wenn mir kalt ist kann ich mich ja immer noch unter die Decke kuscheln. 

Ich bin ja auch ein bekennender Fan von kleinen Lampen. Blöderweise sind nun beide Nachttischlampen kaputt gegangen.  Also mussten neue her. Doch egal wo ich schaute, entweder gab es nur noch eine Lampe oder sie gefielen mir nicht. 
Aber wozu bin ich ein DIY Mädchen, wenn ich mir nicht selber neue Lampenschirme gestalten würde. 
Die Füße kosten heute auch nicht mehr die Welt. Und die Schirme erst recht nicht. 
Also her mit einer Idee und dem Material. 
Da ich ein Parfümfan bin und das Schlafgemach in blau und weiß Tönen gehalten ist und ich noch ein wunderschönes Strohseidemotiv Parfüm gefunden habe war die Idee schnell geboren.
Zwilling Nr. 1 mit Beleuchtung ....

... und ohne.

Material: 
Lampenfuß,
Lampenschirm,
Strohseidemotiv nach Wahl
Servittenlack





Ich habe bewusst die Lampenschirme in weiß gelassen, so das sie sich von der blauen Wand abheben. 
Sonst würde ich sie eher mit unifarbender Strohseide, die zerreißen würde, bekleben. 
Die Motiv- Strohseide habe ich nicht ausgeschnitten sondern gerießen. Das gibt dem ganzen einen alten Tatsch und aufgeklebt. 
Das ganze trocken lassen und dann die Lampe noch zusammenschrauben.

Zwilling Nr. 2


Kommentare

Lieblingsbeiträge