Noch ne Lampe

Nun sind wir also wieder aus dem Urlaub zurück. 
Es war schön wie jedes Jahr.

Doch jetzt folgt es mal ein Beitrag über eines meiner Projekte. 
Um genau zu sein: Mission Lampe. 


Diesmal ist es eine Deckenlampe im kleinen Flur.  Und ehrlich gesagt ist die schon seit Jahren kaputt. Die Regierung meiner schwesterlichen Kronprinzessin hat mit vor ein paar Wochen eine neue Fassung  angebaut und ich dazu den Schirm entworfen. 

Material: 
Mittlere Stehlampenschirm
Wasserfarben
Wasser
Pinsel
Servittenlack
Strohseidemotiv nach Wahl 

Ich habe den Lampenschirm einfach mal auf den Kopf gedreht so das das untere Teil nach oben zeigt. Den Schirm mit Wasser und oranger Wassermalfarbe grundiert. Gut trocknen lassen. 
Die Strohseidenmotive habe ich zugerissen. Nicht scheiden. Gerissen sehen die immer besser aus. 
Aufgelegt und mit Servittenlack bestrichen.  Gut trocken lassen. 
Und dann einfach den Schirm anbringen. 


Da ich mich, wiedermal für Vintagemotive, es waren Reste, und meine Lieblingsfarbe orange entschieden habe sieht das ganze wie Sepia aus. 
Mir gefällt es.











Kommentare

  1. Was für eine tolle Idee, den Schirm umzudrehen. Dieser Schirm mit den Strohseidenmotiven gefällt mir unheimlich gut. Magst du diese wunderbare Idee beim Upcycling teilen? http://facileetbeaugusta.blogspot.de/2015/10/upcycling-linkparty-oktober-2015.html
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank das Du vorbei geschaut hast. Ich hoffe es hat Dir auf dem Sofa gefallen.

Lieblingsbeiträge