Ein neuer Bereich für meine schwesterliche Kronprinzessin

Ich hoffe ihr habt die Feiertage gut verbracht. Bei mir war ja nur ein Tag frei. Ich musste zwei von den drei Tagen arbeiten und das gleiche blüht mir für Silvester auch. 
Aber ich will ja nicht jammern. Ich habe wenigsten einen Job. 

Doch darum geht es heute nicht. 
Hin und wieder erzähle ich ja auch von der königlichen Familie ins besonders auch von meiner schwesterlichen Kronprinzessin. Sie ist ein genauso kreatives Huhn wie ich. Kein Wunder wie schlagen da beide nach der Königinmutter, der verstorbenen Herrscherin und der verstorberen Gattin des anderen Herrschers. 
Zu komplizier? Ist auch nicht weiter wichtig. 


Die Königinmutter ist ja für ihre Nähkünste bekannt und ich fürs filzen, basteln, malen und am Rande fürs nähen und stricken. Meine schwesterliche Kronprinzessin dagegen ist eine ganz flinke mit der Häkelnadel. Ich gestehe das ist eins der wenigen Dinge wo ich versage und zwar auf der ganzen Linie. 

Eigentlich müsste mein Schwesterherz einen eigenen Blog haben, aber wie bei mir ist das immer so ein Zeitsache. Wir hatten sogar noch mal darüber nachgedacht einen weiteren Blog nur für unsere Wollknäule aufzumachen.  Doch noch ein Blog, das will ich nicht. Also habe ich beschlossen das meine schwesterliche Kronprinzessin hier mit einsteigt. 
Sie bekommt ihren eigenen Bereich. 
Ob sie hier selber mal schreiben wird, das wird die Zeit bringen. Also werde ich bis auf weiteres ihre Projekte hier einstellen. 

Das ganze wird unter der Rubrik: Die Häkel-bar der Kronprinzessin laufen

Und heute geht es gleich mal los. 

Die Häkel-bar der Kronprinzessin: Der Inhalt des Nikolausstiefel

Sicher erinnert ihr Euch noch an den Nikolausstiefel denn ich kurz vor dem ersten Advent von meiner schwesterlichen  Kronprinzessin bekam.

Inzwischen habe ich alle gehäkelten Bonbons geöffnet und heraus kamen lauter kleiner Anhänger für den Tannenbaum. 
Aber schaut selbst.


Ich habe die 24 Teile einfach nicht auf ein Bild bekommen.

Kommentare

  1. Hallo Sani,
    finde es toll, dass Du die Werke Deiner Schwester auf Deinen Blog stellst. Tolle Anhänger sind das.
    Vielen Dank für's Verlinken auf meiner Blogparty.
    LG – Ruth

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank das Du vorbei geschaut hast. Ich hoffe es hat Dir auf dem Sofa gefallen.

Lieblingsbeiträge