Von Neujahrsbräuchen und Sendepause

Ihr Lieben, 
ich wünsche Euch ein gesundes neues Jahr und hoffe ihr seit gut reingerutscht. 

Wer hier schon etwas länger mitliest der weiß das es in meiner Familie einen Brauch gibt. Neujahrsgeschenke.



Nein keine großen sondern nur ganz kleine.
 Glücksbringer müssen es sein.
 Denn nach Kartenlegen, Gummibärchenorakel und Blei gießen ist Glück etwas was wir alle gebrauchen können.


Dieses Jahr habe ich kleine Marienkäfer gefilzt. Sie sollen der königlichen Familie Glück bringen. 

Das ist gar nicht schwer. 

Ihr braucht dafür nur: 

1 Styroporkugel
schwarze und rote Filzwolle
Messer und eine Filznadel  


Schneide den unteren Teil der Kugel ab so das diese stehen kann. Befilze den unteren Teil  mit der schwarzen Wolle und den oberen mit der roten Wolle. 
Nimm einen schmalen Streifen schwarze Wolle und lege ihn in die mitte des roten Teil. Filze ihn fest. Nun forme eine kleine schwarze Kugel und filze sie als Kopf an das eine Ende. 
An das untere Ende filze noch ein wenig schwarze Wolle so das das ganze wie Flügel aussieht.
Und zu guter letzt forme kleine rote Punkte und filze sie auf die Flügel. 


So und nun wollt ihr noch wissen was das ganze mit der Sendepause auf sich hat. 

Richtig?

Einige von Euch werden ja letzten Monat mitbekommen haben das ich fast jeden Tag einen Beitrag gezeigt habe. Das war, ob ihr es jetzt glaubt oder nicht, doch recht anstrengend. 
Inzwischen den Jahren habe ich dann auch noch ein bisschen, mit Hilfe von Misses Cherry, meinen Blog umgebaut. Vielen Dank liebe Dani für Deine hilfreichen und einfachen Tipps. 


In der Zeit ist mir auch mein Kreativsammelideenbuch in die Hände gefallen in dem ich meine Ideen sammel und vorbereite. Und dabei viel mir auf das ich zwar schon ein paar Ideen in de Hinterhand habe aber rein gar nichts umgesetzt habe im Dezember. 
Deshalb wird es jetzt in den nächsten Wochen hier nichts zu sehen geben. Ich muss mich erst einmal um meine "Projekte" kümmern. 

Aber keine Angst ich komme wieder. So schnell werdet ihr mich nicht los. Ich brauche jetzt nur erst einmal ein wenig Zeit für mich meine Probleme und Projekte. 
Also ran an die Stricknadeln. 
O jetzt habe ich schon was verraten. 




Kommentare

  1. Genieß die kleine Pause und ich freue mich, wenn du wieder aktiver wirst!
    Alles Liebe, Pamela.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sanni,
    ganz schnell komme ich noch vorbei bevor das neue Jahr schon weit vorangeschritten ist.
    Ich wünsche dir ein zufriedenes, gesundes und schönes neues Jahr.
    Möge dir die Sonne oft scheinen.

    Herzliche Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank das Du vorbei geschaut hast. Ich hoffe es hat Dir auf dem Sofa gefallen.

Lieblingsbeiträge