Zuhause & Co: Obstkistenschubladen


Darf ich vorstellen, das sind meine neuen Schubladen aus Obstkisten.
Ja, ihr lest richtig, Aus kleinen Obstkisten habe ich die gebaut.
Und was mache ich jetzt damit und warum sehen die so gar nicht nach Obstkisten aus?



Ich war schon seit längerer Zeit auf der Suche nach neuen Übertöpfen für den Schlosssalon. Aber so richtig fand ich nichts. Und ich wollte nicht schon wieder Kochpötte aussotieren.


Dann viel mein Blick auf Blackys Katzentreppe. Man könnte ja ... theoretisch gesprochen .... und praktisch gesehen ...  Schubladen bauen .... aus Obstkisten.
Und schon war die Idee geboren. Nun ging es nur noch an die Umsetzung.


Viel braucht ihr dafür nicht.

Material: 
kleine Obstkisten (bekommt ihr beim Schweden) (Wer große bauen will kann auch große nehmen gebraucht oder neu)
Chalky Chic Vintage Farbe
Pinsel
Akkuschrauber
Scrapbookpapier
doppelseitiges Klebeband
Vintage- Möbelknöpfe



Bevor ihr die Kisten zusammengebaut  empfiehlt es sich sie zu grundieren.  Das macht das ganze leichter. Gut trocknen lassen und im Notfall noch einmal streichen. 

Kisten mit dem Akkuschrauber zusammenschrauben.   



Das Scapbookpapier für die vier Seite zuschneiden. Ich habe es so gemacht das noch ein Rand von der Farbe zu sehen war. 
Doppelseitiges Klebeband auf die Rückseite des Papiers geben und an die Obskiste kleben. Das ganze für die übrigen Seiten wiederholen. 

Nun nur noch die Möbelknöpfe einschrauben. Und fertig ist die Schublade. 




Die macht sich auch als echte Schublade gut. Oder als Kiste für irgendwelche Aufbewahrungen in der Küche, Bad, und Co. Oder als Geschenkverpackung.




Merry Monday, Creadienstag,  Pamelopee, The DIY Dreamer, HoT, Dienstagding, facile et beau, Handmade Kultur, Happy recycling Froh & Kreativ Merrtje

Kommentare

  1. Schöne Idee und wie immer sehr kreativ, deine Obstkistenschubladen.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  2. ich bin begeistert! Das ist ja eine tolle Dekoration. Darin kommen die Blumen superschön zur Geltung. Vielen Dank für deine Schritt-für-Schritt Erläuterungen.
    Liebe Grüße - Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Wow... die sehen ja sowas von romantisch schön aus - einfach unwerfend diese idee. Das zieht alles blicke auf sich. Dazu noch so vielseitig einsetzbar - wow!
    Danke fürs teilen <3
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sanni,

    ohhh, die sehen ja ganz zauberhaft aus!! Vor allem die wunderschönen Knöpfe habe es mir angetan (sooo schön :)

    Liebe Grüße
    Jeanne

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank das Du vorbei geschaut hast. Ich hoffe es hat Dir auf dem Sofa gefallen.

Lieblingsbeiträge