Aufgemöbelt: Alte neue Truhe


Jeder kennt das. Man hat irgendwann  mal ein Möbelstück gekauft was man gaaaanz toll fand. Aber irgendwann und irgendwie passt es dann nicht mehr in das Wohnkonzept.
So ein Stück habe bzw hatte ich auch.

Vorher


Meine chinesische Truhe. Ich weiß gar nicht mehr wann ich sie gekauft habe, Aber ich weiß das sie im laufe der Jahre von einem Zimmer ins andere gewandert ist. Ich glaube es fing im Wohnzimmer an, dann kam sie in die Diele und von dort wanderte sie ins Bad.
Ins letzterere  passte sie dort nicht mehr zu den anderen Farben und Möbeln. Also nahm ich sie erst einmal mit ins Schlafzimmer.  Wo sie so gar nicht hinpasste. denn hier war und ist alles in blau und weiß eingerichtet.

Nachher

Das dunkle Holz hob sie regelrecht ab, Doch irgendwann war die Truhe nicht mehr zusehen, weil sie als Ablagefläche für alles mögliche wie Geburtstags-, Weihnachtsgeschenke u.ä. diente. Hinzukam das sie unter  die Staubschicht  auch irgendwann nicht mehr zu erkennen war. (Das heißt jetzt aber nicht das ich nicht sauber mache. Ich habe halt eben fast immer um  die Gegenständenstände  die dort drauf lagen herum gewischt, Asche auf mein Haupt. ;) )

Doch schon lange spukte mir im Kopf herum die Truhe aufzusarbeiten. Nur fehlte mir die Zeit und eine zündende Idee.


Und nun hatte ich endlich in einer Nacht und Nebelaktion  die Idee, Ich brauchte nur noch etwas Farbe in blau und weiß  ( Chalky chic Vintage Farbe  in Hellblau und Kreideweiß), Decopatchkleber und das Strohseidemotiv lag noch sinnigerweise in der Truhe.

Innerhalb von einem Tag war die Truhe gereinigt, gestrichen und mit dem Fahrradstohseidemotiv aufgehübscht.

Die Holzteile der Truhe habe ich in hellblau festrichen, Die Metallplatten in weiß. Da Holz ja bekanntlich arbeitet und Metall auch dazu neigt durch zu scheinen habe ich den Anstrich ein paar Mal wiederholt.
Nachdem alles gut getrocknet war die Strohseide zurecht gerupft. Gerupft sieht immer schöner aus als geschnitten und mit Decopatchlack aufgeklebt.

Jetzt steht die Truhe wieder an ihren alten Platz. Wird aber nicht mehr zugestellt. Höhstens abends mit der der Patchworkdecke und den Kissen.

Das ist nicht das letzte Teil das ich aufgemöbelt habe. Da stehen noch ein Sekretär, ein Wohnzimmertisch, Kaminkonsole, Nähkoffer, Hocker ... .
Ich muss Schluss machen. Da wartet Arbeit auf mich.


Merry Monday, Creadienstag, Merrtje, Pamelopee, The DIY Dreamer, HoT, Dienstagsding, facile beau, Handmade Kultur, Zwergenstück,   Kreativ & Froh

Kommentare

  1. Sehr schön, deine Truhe. Die Chalky-Farben finde ich auch schön. Ich glaube, die werde ich mal ausprobieren.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  2. deine truhe sieht richtig klasse aus. ich bin mal gespannt wie der rest deiner aufmöbelaktion aussehen wird. auf den sekretär und den nähkoffer bin ich neugierig :)
    danke fürs teilen <3
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
  3. The chest looks great with the new paint and decoupage.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank das Du vorbei geschaut hast. Ich hoffe es hat Dir auf dem Sofa gefallen.

Lieblingsbeiträge