Nähen: Von Weihnachtswolken, Buchhandtasche, Wollknäulen & dem Tagebuch eines Seebären


Klingt irgendwie nach einem Buchtitel?
Ist es aber nicht.
Sondern mein letzter DIY Beitrag für das Jahr 2016.

Und damit ihr nicht lange grübeln müsst. Es handelt sich, wie jedes Jahr, um meine selbstgemachen Weihnachtsgeschenke für den Hofstaat.



Fangen wir mal an mit demWeihnachtswolken an. Die sind für drei meiner Hofdamen. Und weil ich diese Stoffe so schön fand und Wolken seit Sommer bei mir hoch im Kurs stehen habe ich die für sie genäht. Da wir aber gerade Weihnachten haben sind es Weihnachtswolken mit, zum Teil, weihnachtlichen Applikationen geworden.


Ich finde den roten Weihnachtstoff sehr schön. Den gibt es auch noch in dunkel- und hellblau.


Die weißen Punkte auf den beiden anderen Kissen haben ja was von Schneeflocken. Man darf nur nicht zu lange hinschauen. Sonst wird einem schwindlig.


Die Buchhandtasche geht, psst nicht verraten, an meine schwesterliche Kronprinzessin. Viele Worte muss ich dazu nicht machen. In den Geschenkesack passte sie genau rein.



Jetzt wollt ihr sicher wissen was es mit dem Tagebuch des Seebären auf sich hat. Nun ich besitze ja zwei Notizbücher. Eines davon für den Job. Was soll ich sagen. Eine Kollegin sah es und war so begeistert, das sie auch eines für ihren Mann haben wollte. Der fährt zur See. Also musste ein Leuchtturm rauf. Und weil es so schönes verwittertes Snappap gab habe ich das zum bedrucken genommen. Sieht doch aus als ob es schon 100 Jahre im Gebrauch ist und schon viel Salzwasser gesehen hat.



Und was hat das ganze jetzt noch mit den Wollknäulen auf sich?


Nun Blacky, mein Kater der Herr Fuchsberger, hat seit diesem Jahr eine Schwäche für Wollknäule. Also habe ich ihm kurzer Hand ein Knäul aus Resten gedreht. Und damit sein Spielbruder Falco, der gerne Fußball spielt, nicht eifersüchtig ist bekommt er auch ein flauschigweiches Wollknäul.

Doch das kostbarste aller Geschenke kann man nicht einfangen und in Geschenkpapier packen.

Es ist die Zeit mit der Familie und all denen die man liebt. Dies ist mein persönlich kostbarste und liebstes Weihnachtsgeschenk für alle, denn zum ersten Mal seit ich in die Berufswelt eingetaucht bin habe ich alle Feiertage frei und diese werde ich mit meiner Familie genießen.

So, das war es für dieses Jahr mit DIY.

Die Anleitung für das Wolkenkissen gibt es bei Misses Cherry. Die Stoffe sind aus dem Krikadu.  Und die Anleitung für die Buchhandtasche findet ihr hier. 

Für alle die hier in den nächsten Tagen nicht mehr vorbei schauen sollten.

Frohe Weihnachten und ein guten Rutsch in das neue Jahr. 




Kommentare

  1. Ich wünsche dir und deinen Lieben einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017!
    Alles Liebe!
    Pamela vom pamelopee-Blog

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank das Du vorbei geschaut hast. Ich hoffe es hat Dir auf dem Sofa gefallen.

Lieblingsbeiträge