Die Häkel-bar der Kronprinzessin: Von Loop, Schals und Stola



Heute gibt es aus dem Bereich Häkel-bar eine Resteverwertung. Und zwar von gleich drei Beiträgen.



Meine schwesterliche Kronprinzessin kennt das Problem auch das am Ende eines Projekts immer noch Wolle oder Garn übrig bleibt.










Und was nun? Weg werfen?
Kommt gar nicht in Frage. Wolle ist teuer. Gute Wolle auf jeden Fall.
Also erst einmal aufbewahren. Man kann ja nie wissen.








Und aus so einer Aufbewahrung haben sich unter anderem ein rot-weißer Loop, der bei mir gelandet ist, zwei  Schals. und eine süße Stola ergeben.


Der eine Schal ist zwar mehr ein Minischal und eher als Schmuckstück zu sehen als als Wärmespender. Aber Schmuckstücke kann Frau ja nie genug haben.










Merry Monday, Creadienstag, Merrtje, Pamelopee, The DIY Dreamer, Häkelline, Häkelliebe, HoT, Dienstagsding, Froh & Kreativ



Kommentare

  1. Wolle werfe ich grundsätzlich nicht weg und wenn man später nur Kordeln daraus dreht. Man braucht immer mal Bänder. Eure Resteverwertung ist sehr gut gelungen.
    LG Elke

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank das Du vorbei geschaut hast. Ich hoffe es hat Dir auf dem Sofa gefallen.

Lieblingsbeiträge